Haaröl & Serum

19 products

19 products


Wieso sind eigentlich Öle und Seren für die Haare plötzlich in aller Munde? Lange Zeit wurden Haaröle und Haarseren gegenüber Spülungen und Haarkuren eher vernachlässigt, was eigentlich überrascht, sind doch die wohltuenden Eigenschaften von Ölen und Seren für das Gesicht sehr wohl bekannt und beliebt. Auch sind Öle in der Haarpflege keineswegs eine neue Entwicklung, seit jeher benutzen Frauen in Indien Moringaöl oder Kokosnussöl und in Japan wird seit Generationen Kameliensamenöl für die Haare benutzt.

Verwendet werden Öle wie Arganöl, Moringaöl, Traubenkernöl oder Monoiöl die allesamt bekannt für ihre antioxidativen und nährenden Eigenschaften sind. Öle besitzen hohe Anteile an essentiellen Fettsäuren, verschiedenen Vitaminen, Mineralien und Proteine. Die wertvollen Bestandteile pflegen nicht nur wunderbar, sondern schützen auch die Kopfhaut, die Haarwurzel und den Haarschaft. Aufgrund ihrer Zusammensetzung werden Haaröle von den Haaren sehr gut aufgenommen und können ihre wertvollen Substanzen effektiv dem Haar zuführen.