Shave Oil 118 ml

Rasieröl

€30,00

€25,42 / 100 ml

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Das Rasieröl Shave Oil von Well Kept ist ideal für eine sanfte und reizfreie Rasur. 

Das Shave Oil basiert auf Mandelöl und ermöglicht eine glatte und gleichzeitig feuchtigkeitsspendende Rasur. Arganöl, Vitamin E und ätherisches Rosmarinöl helfen Hautreizungen zu verhindern und versorgen die Haut mit wertvollen Nährstoffen und Fettsäuren.

Dazu passend, die formschönen und hochwertige Rasierer von Well Kept. Die Rasierer sind in den Farben Dusty Rose, Cream und Black erhältlich. 

Hier geht es zu den Rasier-FAQs von Well Kept: Englisch oder Deutsch

 

 Anwendung

  • Nehmen Sie sich Zeit

    Anstatt zu versuchen, sich so schnell wie möglich zu rasieren, sollten Sie die Rasur als kleines Selbstpflegeritual betrachten. Wie wäre es mit einer schönen heißen Dusche, einem wohltuenden Körperpeeling und danach methodisch und sorgfältig rasieren, damit Sie nichts auslassen. 

    • Duschen und exfolieren

      Für eine optimale Rasur sorgen Sie dafür, dass Ihre Haut warm ist, gereinigt und am besten frisch exfoliert. Nach einem gründlichen Peeling unter der Dusche funktioniert die Rasur super einfach.

      • Rasieröl oder Seife auftragen

      Je nach persönlicher Vorliebe Rasieröl oder Seife verwenden und damit die Haut gut einschäumen. Es empfiehlt sich immer nur den Bereich der gerade für die Rasur vorgesehen ist einzuschäumen - Schritt für Schritt sozusagen. Wenn Sie Rasieröl verwenden, am besten die Hände kurz mit Seife waschen, damit Sie eine guten Grip haben. 

      • Keinen Druck ausüben

      Die Rasierer sind aus massivem Messing und haben ein schönes Eigengewicht. Lassen Sie den Rasierer über die Haut gleiten ohne zusätzlichen Druck auszüben. Eine gute Faustregel ist, den Rasierer in einem Winkel von circa 30 Grad zu positionieren.

      • Mit oder gegen den Haarwuchs rasieren?

      Was bei vielen funktioniert:
      - Beine: Die Haut an den Beinen ist nicht besonders empfindlich und gegen den Haarwuchs zu rasieren stellt kein Problem dar. Mit einem Durchgang ist meist alles gründlich rasiert.
      - Achselhöhlen: Zuerst einmal mit dem Haarwuchs, dann die Haut straff ziehen und eine zweiter Durchgang gegen den Haarwuchs, aber ohne Druck auszüben.
      - Bikinizone: Zuerst einmal mit dem Haarwuchs, danach noch einmal eher quer zum Haarwuchs als dagegen und natürlich das Ganze völlig ohne zusätzlichen Anpressdruck.

      • Rasierklinge sauber halten

      Nach ein paar Durchgängen den Rasierkopf ausspülen. Am besten den Rasiererkopf festhalten und ihn eine halbe Umdrehung lösen. Danach unterm Wasserhahn oder in einer kleinen Schüssel mit Wasser, den Rasierkopf von Ablagerungen (Haare, Haut, Öl, Fett usw.) reinigen. Die Klinge sauber und scharf zu halten, ist wichtig um Hautirritation zur vermeiden.

      • Klinge scharf halten

      Eine scharfe Rasierklinge ist der Schlüssel um Irritationen und eingewachsene Haare zu vermeiden. Nach drei bis vier Rasuren oder sogar nach jeder Rasur die Klinge wechseln. Die Kosten für die Klingen sind gering, so dass ein häufiges Austauschen gut möglich ist. Die gebrauchten Klingen in einer kleinen Dose sammeln und entsorgen.

       

      Inhaltsstoffe

      Almond oil, argan oil, vitamin e and rosemary essential oil